7 Tage Vegane Schnupperwoche

22.03. - 29.03.2018

  • Du wolltest schon lange einmal ausprobieren, wie es ist, sich einfach eine Zeit lang vegan zu ernähren?

  • Oder bist du Vegetarier, aber um pflanzlich zu leben fehlen dir Infos, Zeit und Ideen?

  • Dich interessiert die vegane Lebensweise, aber du weißt einfach nicht, wo du beginnen sollst?

  • Dir sticht das Tierleid ins Auge und du möchtest für dich endlich eine Veränderung anstreben?

  • Vielleicht lebst du auch schon rein-pflanzlich, aber deine Rezept-Ideen gehen dir aus?

Dann bist du hier richtig!

Mach’ mit bei meiner veganen Schnupperwoche vom 22.3. - 29.3.18!


Trag’ dich hier mit deinem Namen und deiner Email-Adresse ein und du bekommst eine Woche lang jeden Tag eine ausführliche
E-Mail von mir mit Informationen, Tipps und Rezepte für den Tag - mit Allem rund um die vegane Lebensweise!


Vollkommen KOSTENLOS.

Warum solltest du bei mir mitmachen?

Ich bin Merle, ärztlich geprüfte vegane Ernährungsberaterin, Retreatleiterin und Autorin von dem Buch ‚Retreat Yourself - Loslassen und neu beginnen‘.


Früher bin ich als Fernsehredakteurin durch die Welt gejettet, bis ich 2012 schwer an Krebs erkrankt bin. Neben alternativen Heilmethoden habe ich mich instinktiv mit der veganen Ernährung beschäftigt und bald nach der Diagnose meine Ernährungs-, und Lebensgewohnheiten umgestellt. Ich bin nicht nur gesund geworden und mein Körper konnte heilen, sondern ich habe durch das Pflanzlich-vollwertige endlich genau die für mich richtige Ernährungsform gefunden.

In meinem einwöchigen Schnupperkurs zeige ich dir lebensfroh und lecker, wie du dich ernähren kannst - ohne, dass dir etwas fehlt oder du hungern musst.
Die 7 Tage können ein wundervoller Start für dich sein, dich in Zukunft öfter gesünder und vitalstoffreicher zu ernähren oder um deine Ernährung dauerhaft umzustellen.

Warum überhaupt vegan?

Es gibt viele Gründe, auf tierische Produkte zu verzichten und stattdessen täglich frisches Obst, Gemüse und Kräuter, gute Hülsenfrüchte, vollwertige Getreidesorten zu sich zu nehmen.


Ich möchte dir gerne nur 9 gute Gründe dafür kurz vorstellen:



1. Zivilisationskrankheiten adé


Die eigene Gesundheit profitiert deutlich von der Umstellung auf pflanzlich. Die Blutfettwerte verbessern sich, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen mindert sich und Autoimmunerkrankungen wie Gicht und Rheuma wird vorgebeugt. Außerdem baut sich Übergewicht ab und das Krebsrisiko wird gesenkt. Viele Studien zeigen, wie beeindruckend die positiven gesundheitlichen Auswirkungen im Bereich der Krebserkrankungen sind.



2. Kein Tier muss leiden oder sterben


In Deutschland leben rund doppelt so viele Nutztiere wie Einwohner. Der allergrößte Teil dessen wird in Massentierhaltung untergebracht. Hier sind die Tiere auf engstem Raum zusammengepfercht, haben weder genug Luft und Ruhe, ein schönes Leben zu führen. Außerdem bekommen sie Antibiotika und andere Medikamente, welche die Entstehung von multiresistenten Keimen fördern. Die vegetarische Lebensweise ist ein guter Anfang, aber auch hier werden beispielsweise die Milchkühe gequält und enden vorzeitig auf dem Schlachthof. Vegane Lebensmittel verursachen weder Leid noch Tod.



3. Fitter und schlanker sein


Mit gesunder veganer Ernährung ist es möglich, dauerhaft abzunehmen, das Gewicht zu halten und sich im Alltag fitter und agiler zu fühlen. Wer sich pflanzlich-vollwertig ernährt, nimmt einen großen Teil an sekundären Pflanzenstoffen, Vitamine, Ballaststoffen, Mineralien und Spurenelementen auf. Das ist die beste Voraussetzung für ein gesundes, leichtes Leben.



4. Es schützt die Umwelt!


Die Massentierhaltung ist verantwortlich für 18 % der schädlichen CO2-Emissonen weltweit. Somit hat sie selbst eine negativere CO2-Bilanz als das gesamte Verkehrswesen. Außerdem ist der Anbau von Soja zur Tierfutterproduktion der Hauptgrund für die Abholzung der Regenwälder. Ganz zu schweigen von den Unmengen an Gülle, welche die Tiere produzieren. Durch die Entsorgung auf den Feldern, sterben in der Folge von Überdüngung zahlreiche Mikroorganismen in der Erde ab, wodurch die Fruchtbarkeit des Bodens verringert wird. Ein Teufelskreis.



5. Vegan ist Genuss pur


Mit raffinierten Gerichten und guten Gewürzen vermisst man nichts bei einer rein pflanzlichen Ernährung. Und wenn Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte und Kräuter auf Dauer zu langweilig sein sollte: Jedes tierische Produkt hat ein Äquivalent in der veganen Küche. Wenn man möchte, kann man die Fleischeslust mit Lupinen-, Soja-, oder Seitanprodukten stillen.



6. Wassereinsparung für Alle


20.000 Liter Wasser werden pro Tag benötigt, um einen Fleischesser zu ernähren (also seine Nahrung herzustellen) Für einen vegan lebenden Menschen sind es lediglich 1.400 Liter Wasser pro Tag.12-fach weniger Wasser! Der Mensch spart bei Verzicht auf ein Pfund Rindfleisch, mehr unseres wichtigen Lebensquells ein, als wenn man ein ganzes Jahr lang nicht Duschen würde.  (Quelle Peta)



7. Vegan geht günstig 


Es heißt, vegan zu leben sei so viel teurer. Das lässt sich so nicht behaupten. Für einen ersten Grundstock an Gewürzen und haltbaren Lebensmittel empfiehlt sich schon ein Großeinkauf, danach musst du nicht mehr Geld ausgeben, als wenn du dich omnivor ernährst. Voraussetzung aber ist: Du solltest es dir generell wert sein, Geld für deine Nahrungsmittel auszugeben - dein Körper wird es dir danken!



8. Du bist gut zu riechen


Bereits 2006 haben sich Forscher aus Prag mit der Frage beschäftigt, ob Menschen die auf Fleisch verzichten besser riechen. Die Studie brachte deutliche Ergebnisse: Vegetarier riechen signifikant besser, und das schon nach 14 Tagen! Was muss dann erst bei einer Umstellung auf vegan passieren?? :-D



9. Vegan heißt ‚klar zu sehen‘


Vegan lebende Menschen machen sich Gedanken um unsere Welt. Sie verschließen die Augen nicht und möchten etwas gegen die Ausbeutung der Tiere, der Böden und der Rohstoffe tun. Es gibt ethische Gründe, die gegen den Verzehr von Fleisch, Fisch und tierischen Produkten sprechen. Der Mensch kann sich bewusst gegen Leid und Qual entscheiden, das durch seine Ernährung verursacht wird.



Auf was wartest du noch?


Trag’ dich jetzt kostenfrei ein!

Stimmen

"


7 Tage vegan ist eine tolle und einfache Möglichkeit für alle Veganinteressierten die vollwertig pflanzliche Ernährung einfach mal auszuprobieren und neue Ideen zu bekommen.

Merle hält sowohl für Anfänger als auch für Profis tolle Gerichte parat und nimmt alle an der Hand ohne jemals belehrend zu sein. Wer weiß, vielleicht fühlt man sich danach besser, vielleicht purzelt das ein oder andere Kilo am Ende der Fastenzeit, vielleicht tut man es aber auch „nur“ für die Umwelt und eventuell bleibt das ein oder andere Gericht für den Alltag hängen. Eine tolle Erfahrung, die ich nur empfehlen kann.


Julia 


"


Merle’s Gerichte sind sehr lecker und easy zuzubereiten. Und mit Sicherheit werden auch einige Vollblutveganer überrascht sein, welche Zutaten verwendet werden.


Wenn du wissen möchtest, wie man die fluffigste vegane Mousse au chocolat zubereitet, solltest du unbedingt mitmachen. Daumen hoch 👍 es lohnt sich 😊


Thomas

"


Durch Merle’s Know How und das an-die-Hand-nehmen konnte ich schon einiges an Kilos abnehmen und ich fühle mich im Alltag frischer und fitter.

Ich kann jedem nur empfehlen, das Pflanzliche einmal auszuprobieren - ich selbst hätte nicht gedacht, dass es so einen Einfluss auf meine Gesundheit bereit hält. Im positiven Sinne ;-)


Marion

Überzeugt?


Trag’ dich jetzt kostenfrei ein!

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?